Kann denn Liebe
Sünde sein...?

bestehend aus Akkordeon und Bassgeige sorgt zusammen mit Nadja Salameh für eine spritzige und erfrischende Einlage für Anlässe aller Art. Das vielseitige Programm besteht aus einem bunten Melodienreigen von französischen Chansons wie beispielsweise La Mer, Nathalie, Parlez moi d'Amour oder La Vie en Rose bis Yes Sir, Waldemar und kann denn Liebe Sünde sein von Zarah Leander. Auch genreübergreifende Arien wie die Habanera oder Die Juliska aus Budapest fehlen nicht.

 

Es gelingt Nadja Salameh und dem Duo Damenwahl den Charme alter Schlager mit den Möglichkeiten einer ausgebildeten Stimme zu kombinieren. Zusätzlich bietet das Ensemble unsterbliche Melodien wie Auf der Reeperbahn von Hans Albers oder Nehm'se n'Alten von Otto Reutter.

 

Auch Mackie Messer, der Grüne Kaktus oder Lili Marlen garantieren beim Zuhören und Mitsingen ein unvergessliches Erlebnis für jung und alt.

 

 

 

 

 

Ob Weinfeste, Werbe- veranstaltungen, Geburtstage aller Art oder Hochzeiten, das Ensemble überzeugt durch Witz und reisst das Publikum mit dem Humor der alten Evergreens mit.

 

Das Duo Damenwahl vertrat bspw. im Auftrag der Stadt Mainz das Land Rheinland-Pfalz bei der Internationalen Tourismusbörse 2001 in Berlin, spielte in Leipzig beim Stadtteilfest Plagwitz und sorgte bei der Autorenlesung des bekannten ARD-Korrespondenten Heiko Engelkes auf dem Schloss Montabaur für eine mitreissende Stimmung.